Was ist eine Dividendenauszahlung?

W

Wer in Aktien investieren möchte, sollte bei der Auswahl nicht allein auf das Kurssteigerungspotential achten, sondern auch die Ausschüttungspolitik der Aktiengesellschaft berücksichtigen. Denn eine regelmäßige, hohe Dividendenauszahlung kann durchaus ein überzeugendes Kaufargument für Aktien darstellen. Bei manchen Aktien liegt die Dividendenrendite sogar über dem Zinssatz, den Anleger für festverzinsliche Wertpapieren und Spareinlagen erhalten.

Die Höhe der Dividendenausschüttung

Die Hauptversammlung, auf der jedes Jahr die Anteilseigner einer Aktiengesellschaft zusammen kommen, entscheidet über die Höhe der Dividendenauszahlung. Dabei folgt sie in den meisten Fällen dem Gewinnverwendungsvorschlag des Vorstands. Für die Verabschiedung des Beschlusses über die Ausschüttung einer Dividende reicht nach den Regelungen des deutschen Aktienrechts die einfache Mehrheit der auf der Hauptversammlung versammelten Stimmen aus. Bei der Dividendenausschüttung müssen die Verantwortlichen stets einen Kompromiss zwischen den Interessen der meisten Aktionäre und dem Investitionsbedarf des Unternehmens finden. Während die Anteilseigner in der Regel an einer möglichst hohen Dividendenausschüttung interessiert sind, kann es für die langfristige Zukunft der Aktiengesellschaft besser sein, bei der Auskehrung von Gewinnen eine gewisse Zurückhaltung zu üben. Nur so können die erforderlichen Eigenmittel für die Anschaffung neuer Maschinen und die Erschließung neuer Geschäftsfelder im Unternehmen gehalten werden.

Die Dividendenrendite

Die Dividendenrendite stellt eine sehr wichtige Kennziffer für die Aktienanalyse dar. Sie wird als Quotient aus Dividende und aktuellem Aktienkurs gebildet. Für Anleger liefert die Dividendenrendite wertvolle Hinweise auf die Ertragskraft und Ausschüttungspolitik eines Unternehmens. Dabei sollte man immer mehrere Jahre betrachten und Vergleiche mit Aktiengesellschaften anstellen, die in derselben Branche tätig sind. Insbesondere sicherheitsorientierte Anleger setzen häufig auf solide Unternehmen mit hoher Dividendenrendite.

Alle Kategorien