Wie lässt sich legal schnelles Geld verdienen?

0

Schnelles Geld verdienen, und das legal – viele Menschen geben sich dem Gedanken hin, ohne ihn wirklich in die Tat umsetzen zu können. Einerseits sollen die Euro legal erwirtschaftet werden und andererseits muss sich der Aufwand in Grenzen halten. Zahlreiche Internetportale bieten Ideen zum schnellen Geldverdienen an, doch nicht jede davon hält, was sie verspricht.

Als Mystery Shopper Geld verdienen

Wer auf entsprechenden Webseiten surft, findet teilweise fragwürdige oder auch witzige Offerten. So beispielsweise den Hinweis, als geheimer Einkäufer, auch Mystery Shopper genannt, schnell Geld verdienen zu können. In den Annoncen wird die Aufgabe als leicht beschrieben und erscheint daher mit zehn Euro ordentlich honoriert. Aber wer sich näher mit der Möglichkeit beschäftigt, bemerkt schnell die damit verbundene Herausforderung. Es gilt, für einen Auftraggeber in dessen Geschäft als Testkäufer aufzutreten und hinterher genauestens über die Einsatzbereitschaft seiner Mitarbeiter zu informieren. Nun werden einige Leser vermutlich derartige Jobs recht einfach finden, nachdenkliche Zeitgenossen sehen darin jedoch eher eine verwerfliche Spionagetätigkeit.

Mit Kontoeröffnungen Geld verdienen

Die auf diversen Webseiten in Option gestellte Möglichkeit zum schnellen Geldverdienen hat gleich mehrere Nachteile im Schlepptau. Prämien in Höhe von durchschnittlich 50 Euro vergeben die Geldhäuser nur bei Einzahlung von Mindestbeträgen und mehrmonatiger aktiver Kontonutzung, welche oft gebührenpflichtig ist. Zudem kann nicht von einer Filiale zur nächsten gewechselt werden, sondern nur von Bank zu Bank. Da es nicht unbegrenzt viele Kreditinstitute in Deutschland gibt, sind die Möglichkeiten zum Geldverdienen stark limitiert.

Schnell Geld verdienen mit dem Schreiben von Webseiten-Content

Autor kann jeder werden, der über erstklassige Deutschkenntnisse, flüssigen Schreibstil und idealerweise über einiges Wissen in oft gefragten Themenbereichen verfügt. Weitere Voraussetzungen sind Computer, Internetanschluss, Willen und Zeit genug für angenommene Aufträge. Das Geld kommt in der Regel sehr schnell, nur oft leider nicht in gewünschtem Umfang.

Das liegt unter anderem daran, dass es in Deutschland sehr viele Menschen mit den beschriebenen Talenten gibt und eine zunehmende Anzahl auf Nebenjobs angewiesen ist. Obwohl die Preise von Angebot und Nachfrage bestimmt werden, sind die Aussichten auf schnelles Geld beim Content-Schreiben vergleichsweise hoch und zudem sicher. Denn die Aufträge werden in der Regel auf seriösen Portalen vermittelt, die ständig neue Kunden akquirieren und alle Auszahlungen sicherstellen.

Mit online veranstalteten Umfragen schnell Geld verdienen

Die meist von großen Unternehmen beauftragten Marktforschungsinstitute suchen ständig Leute, die an aktuellen Umfragen teilnehmen möchten. Auftraggebende Konzerne nutzen die dabei ermittelten Daten zur Neukundengewinnung und honorieren diese recht ordentlich. Voraussetzung für die Teilnahme an den meist schnell erledigten Umfragen ist ein Mindestalter von 18 Jahren. Allerdings gibt es dabei einen wenig bekannten Haken: Es wird immer nur der jeweiligen Zielgruppe entsprechend nach Teilnehmern gesucht. Dazu zählen in erster Linie Verbraucher zwischen 18 und 35 Jahren. Für ältere Interessenten ist die Teilnahme nur selten möglich, Senioren bleiben bei Umfragen stets außen vor.

Wer allerdings im favorisierten Alter ist, kann an mehreren Befragungen pro Tag teilnehmen. Die Abwicklung darf als seriös bezeichnet werden und die Gelder treffen zeitnah auf dem Konto ein. Oft werden Beträge bis zu 15 Euro gezahlt, bei einigen Umfragen erfolgt die Bezahlung jedoch per Gutschein.

Schnelles Geld als Day-Trader generieren

Die an und für sich interessante Idee setzt ein gewisses Grundkapital, Internetanschluss, Computer und Zeit zum Lernen voraus. Day-Trader handeln an Devisenmärkten mit Währungspaaren oder Differenzkontrakten. Da diese Instrumente mit hohen Hebeln getradet werden, bleiben die Einsätze in überschaubarer Größenordnung. Es ist jedoch sehr wichtig, zu wissen, dass sich der Tageshandel nicht für alle Assets eignet und beispielsweise bei Aktien mit hohen Kosten verbunden ist.

Während Unternehmensanteile lange Zeit zur Entwicklung benötigen, bringt das kurzfristige Forex Trading echte Chancen und damit schnelles Geld mit sich. Bevor jedoch mit dem Geldverdienen beim Devisenhandel begonnen werden kann, muss eine Phase des Lernens und Probierens absolviert werden. Die meisten Broker stellen zum Umsetzen gelernter Techniken kostenfreie Demokonten zur Verfügung.

Bild: Bigstockphoto.com / Dan Grytsku

Share.

Comments are closed.